TSV Schwalbe Tndern

Du bist hier: Sportarten » Boule

      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                            Durch Anklicken vergrößern sich die Foitos

 

 

 

 

 

                                  Boule

Übungsleiterin:

 

Marlene Hucke
Tel. 05151 - 924995

Vertretung:

 

Dagmar Schuster
Tel. 05151 - 809689

Vertretung:

 

Ingrid Bremer
Tel. 05151 - 21543

Spielleiterin Geneviève und andere
Sebastian, Jürgen, Renate Saake, Christian
Genevièves Enkel, Adolf, Ingrid und Renate
Thea und Margot haben Pause
Dagmar, Hella und Marlene
Christa, Roserike u. Renate Wehrmann
Geneviève überreicht den Pokal an Jonas Goretzko
Der Sieger und seine Oma
Jonas Goretzko, Dagmar Schuster und Adolf Habenicht

                                    © Fotos Helmut Heinz


                               Boule Bericht 2016

 

Das Boulespiel fand auch im Jahr 2016 Mittwochnachmittags auf der Laufbahn

 

am Lawerweg statt, und zwar entsprechend der Jahreszeit mit variablem Beginn.

 

Die Dauer der Spiele beträgt 2 – 2 ½ Stunden. Petrus hat uns in diesem Jahr, vor

 

allem im Frühjahr, manchmal mit Dauerregen ausgebremst. Leider musste auch

 

das TSV-Boule-Turnier ausfallen, da wegen der Sanierung der Turnhalle keine

 

Sanitäranlagen zur Verfügung standen. Ein bisschen entschädigt wurden wir

 

dann aber, als sich eine Boulegemeinschaft aus dem Münsterland und aus

 

Hamburg, die sich auf die tündernschen Ferienwohnun-gen verteilt hatte,

 

bei uns meldete und Interesse bekundete, auf unserer Bahn Boule zu spielen

 

und auch gegen uns anzutreten.

So spielten wir am 26. August ca. 2 Std. Insgesamt spielten 12 Gäste und

 

5 Tünderaner. Die Teams wurden ausgeworfen, so dass wir mit gemischten

 

Mannschaften spielten. Das war sehr schön und hat allen gut gefallen.

 

Die Fotos wurden uns von den Gästen gemailt. Wir wurden eingeladen,

 

nächstes Jahr dort im Klosterhof Harsewinkel-Marienfeld zu spielen. 

Ich hoffe erstmal darauf, dass wir 2017 wieder ein TSV-Turnier spielen können.

 

Nun wünsche ich allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Jahr 2017!

 

Eure Marlene

 

© Die Fotos wurden von en Boule Gästen zur Verfügung gestellt

 

 

 

 

                            Boule Bericht 2015

 

 

Es hat sich bewährt, dass wir seit 2 Jahren auch im Winter Boule spielen.

 

Schnee ist kein Hindernis, im Gegenteil. wenn Schnee liegt, macht es

 

besonders viel Spaß. ausschließlich Dauerregen hält uns vom Spielen ab.

 

Wir spielen mittwochs auf der Laufbahn des Sportplatzes am Lawerweg.

 

Die An-fangszeiten sind variabel, abhängig vom Tageslicht und von der

 

Temperatur. im Winter beginnen wir um 14 Uhr, ab März um 15 Uhr, im

 

Juni, Juli und August um 16 Uhr, ab Sept. um 15 Uhr und ab Mitte Oktober

 

dann wieder um 14 Uhr. Boule ist eine der besten Gesundheitssportarten,

 

da sie in frischer Luft, mit viel Bewegung und Spaß ausgeübt wird.

 

Die Bewegung ergibt sich u.a. beim Vergleichen der Entfernungen der

 

Kugeln vom „Cochon“, die im Zweifel millimetergenau mit dem Maßband

 

festgestellt werden. Spaß ergibt sich durch die vielen Veränderungen:

 

Auch wenn das Spiel schon ent-schieden scheint, kann es oftmals noch

 

„gedreht“ werden. In diesem Jahr konnte das für den 1.08.15 vorgesehene

 

TSV-Boule-Turnier man-gels Helfern nicht stattfinden. wir hoffen, dass es

 

2016 wieder durchgeführt werden kann. Bei den bisherigen Turnieren, die

 

immer am 1. Samstag im August stattfanden, hat-ten wir jeweils unter

 

starker Hitze zu leiden. Daher verlegen wir das nächste TSV-Boule-Turnier

 

auf Samstag, den 03. September 2016

 

Ich wünsche euch ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Jahr 2016.

 

Eure Marlene

 

Gespielt wird bei jedem Wetter

 

Impressionen 2015

 

 

 

Ein Boule Nachmittag

                                       

 

Am Mittwoch, 29. Juli 2015, wurde unser Boulespiel um einen Fototermin

 

bereichert. Herbert und Traudel Beuse besuchten uns.

 

Um unsere TSV-Homepage zu aktualisieren, hatten wir Herbert gebeten,

 

Dagmar Schuster zu fotografieren und dann als Ansprechpartnerin auf die

 

Homepage zu bringen. Dann sollten Herbert und Traudel mitspielen.

 

Herbert wollte aber lieber weitere Fotos von uns machen, während Traudel

 

nach kurzer Zeit des Einspielens gute Ergebnisse erzielte.

 

Später ließ Klaus Trepke sich bei uns sehen. Leider gab es dann Starkregen,

 

der allerdings nach einiger Zeit wieder der Sonne wich, so dass wir noch ein

 

Spiel machen konnten.

 

Marlene Hucke (Frauenturnwartin)

 

 

 

 

 

 

                       Hier einige Fotos von diesem Boule Nachmittag

                             (Durch anklicken vergrößern sich die Fotos)

 

 

 

 

                               © Fotos Herbert Beuse

                                     © Fotos Klaus Trepke

Jahresbericht 2013

 

 

 Aufgrund des langen Winters fand das Anboulen erst am 03. April 2013

 

statt, dann trainierten wir wieder regelmäßig an jedem Mittwoch - im

 

Frühjahr ab 15 Uhr, im Sommer ab 16 Uhr und im Herbst (ca. ab Okt.) dann

 

wieder ab 16 Uhr, jeweils 2 - 2 ½ Stunden. Wir genießen die Spiele, die

 

Bewegung in frischer Luft und unsere Gemeinschaft. Am 03. August fand

 

unser 2. TSV-Boule-Turnier statt. In diesem Jahr beteiligten sich 10 Teams!

 

Der Vorstand bildete 1 Team, die Sparte Tischtennis und die

 

Gymnastikabteilung ebenfalls, die Abteilung Boule hatte 3 Teams aufgestellt.

 

Die Prellballer stellten 2 Teams und hatten zusätzlich befreundete Prellballer

 

aus Stadthagen eingeladen, die das 3. Team bildeten. Die tündernschen

 

Jungs waren auch wieder dabei. Wir hatten alle viel Spaß, und das Ambiente

 

stimmte ebenfalls. Es war für Essen und Trinken und Sonnen-schutz

 

gesorgt. Gewonnen hat das TSV-Boule-Team (Agnes Krautwald,

 

Ilse Rehberg , Inge Stier) gegen die Stadthagener mit 13 : 8. Unser

 

1. Vorsitzender, Klaus Trepke, nahm die Ehrung vor und überreichte den

 

Wanderpokal. Danach ließen wir das Event in geselliger Runde ausklingen.

 

Ich bedanke mich bei allen, die bei der Gestaltung geholfen haben und bei

 

allen Mitspielern! Das nächste TSV-Boule-Turnier findet am 1. Samstag im

 

August 2014 statt. Ich hoffe, dass es genauso schön wird wie dieses Jahr.

 

           Nun wünsche ich Euch ein besinnliches Weihnachtsfest

                          und alles Gute für das Jahr 2014!

 

 

Eure Marlene

2. Boule - Turnier 2013

 

Am Sa, 03.08.2013, fand unser 2. TSV - Boule -Turnier auf der Bahn am Lawerweg statt.

Das Wetter war fast zu schön

(Sonne satt!), Sonnenschirme waren unerlässlich.

Zu unserer Freude beteiligten sich 10 Mannschaft am Turnier (im Vorjahr waren es 6). 

Ich hatte das Turnier vorbereitet und mit Martin Janeke die Bahnen festgelegt.

Ilona und Dieter Kreye sorgten für gekühlte Getränke und bewirteten Spieler und Gäste

mit den von Turnschwestern zur Verfügung gestellten Salaten

und Kuchen. Unser 1. Vorsitzender, Klaus Trepke, begrüßte die Spieler, besonders die Mannschaft aus Stadthagen, die von den Prellballern

eingeladen worden war, und eröffnete das Spiel.

Ich brauchte zu den Regeln fast nichts mehr zu sagen,

denn alle Mitspielenden kannten diese schon. In den 2 von Inge Stier

eingeteilten Gruppen spielte jeder gegen jeden. Die tündernschen Jungen,

die auch 2012 dabei waren, spielten wieder mit.

Herzlichen Glückwunsch!

Nun die Ergebnisse :

Gruppe I

 

1. Prellball 1 (Stadthagen)

2. Boule (Hans)

3. Tischtennis

4. Gymnastik (Gabi)

5. Vorstand

 

Gruppe II

 

1. Boule (Agnes)

2. Boule (Regina)

3. Jungen

4. Prellball 3

5. Prellball 2

 

Das Endspiel zwischen Boule (Agnes, Ilse Rehberg, Ingeborg Stier) und

Prellball 1 (Stadthagen) wurde vom Boule-Team mit 13 : 8 gewonnen.

Somit bleibt der Wander-Pokal in Tündern. Sollte Stadthagen mal ein

ähnliches Turnier veranstalten und uns einladen, werden wir dort auflaufen.

Nachdem unser 1. Vorsitzender die Siegerehrung vorgenommen und darauf

hingewiesen hatte, dass das nächste TSV-Boule-Turnier am 1. Samstag im

August 2014 stattfinden wird, haben wir den Platz aufgeräumt und noch

gemütlich unterm Sonnenschirm mit Wein und Salat das Event ausklingen

lassen.

Ich bedanke mich bei allen, die bei der Gestaltung geholfen und damit zum

Gelingen des Turniers beigetragen haben und nicht zuletzt bei allen Spielern

und hoffe, dass 2014 alle wieder mitmachen.

 

  Marlene Hucke

(Frauenturnwartin)

 

Durch anklicken vergrößern sich die Fotos.

 

© Text Marlene Hucke, Fotos Klaus Trepke

 

Boule

Im Jahr 2009 haben wir regelmäßig mittwochs ab 16 Uhr trainiert. Wir konnten meistens 2 Mannschaften bilden, manchmal nur 1. Am Boule-Spielen haben wir immer viel Freude. Wir sind mindestens 2 Stunden auf der Bahn, im Sommer auch schon mal 3 Stunden.

Obwohl bekannt ist, mit wie viel Begeisterung wir bei der Sache sind, konnten wir im abgelaufenen Jahr keine neuen Spieler aus dem Verein oder der Ortschaft hinzugewinnen.

Zur Stadtmeisterschaft Hameln kam leider auch keine “Schwalben”-Mannschaft zustande. Allerdings haben 3 TSV-Boule-Spielerinnen in unterschiedlichen Hamelner Teams bei der Stadtmeisterschaft mitgespielt und gute Plätze belegt.

Im neuen Jahr werden wir zur gewohnten Zeit

ab Mittwoch, dem 10. März 2010 mittwochs um 16 Uhr
auf der Laufbahn an der Sporthalle Lawerweg

boulen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn sich auch Jugendliche und Herren für unseren Sport interessieren und stehen zur Beantwortung evtl. Fragen zur Verfügung. Sollte der o.a. Termin z.B. wegen Berufstätigkeit nicht möglich sein, könnten wir ggf. einen weiteren passenden Termin vereinbaren.

Also: An die Kugeln - auf los geht’s los!

Alle guten Wünsche für 2010!

 

Marlene Hucke

 

Stand 22.12.2009

Beim TSV Schwalbe Tündern steht die Geselligkeit hoch im Kurs.

So fuhren zwölf unternehmungslustige "Schwalben" am 10.12.2008 vormittags zum Weihnachtsmarkt nach Bremen - Zeit für Gespräche außerhalb des Turnbetriebes.

Auf das Mittagessen im Ratskeller folgte ein Gang durch die Böttchergasse und ein ausführlicher Bummel durch das Schnoor-Viertel mit Einkehr im Schnoor-Cafe. Glühwein an einer Weihnachtsbude, Maronen dazu oder auch "Lumumba" machten Stimmung und rundeten den Ausflug ab.

Marlene Hucke

Hallo liebe Boule-Fans aus Tündern,

 

nachdem das Anboulen am 02.04.2008 wortwörtlich ins Wasser gefallen ist, haben sich die ersten Mutigen am 09.04.08 um 16 Uhr auf der Laufbahn am Sportplatz Lawerweg freudig eingefunden.

Bei Lege- und Schiessübungen hinsichtlich der Hamelner Stadtmeisterschaft 2009 rollten zahlreiche Kugeln gezielt zum Schweinchen oder wurden auf besser Platzierten geschossen. Diesjährige Stadtmeisterschaft wird ohne „Schwalbe“ Boule-Mannschaft auskommen müssen, weil die viel beschäftigten Damen erst einmal richtig üben und sich neu formieren wollen.

Ich wünsche uns allen eine fröhliche und sorglose Saison mit neuen Zugängen.

 

Mit sportlichem Gruß

 

Geneviève Heinz

Fit für die Boule-Stadtmeisterschaft 2008

Es geht los. Sondertrainingseinheiten mit ausgewählten Lege- und Schießübungen werden unter fachkundige Anleitung mittwochs ab 16 Uhr auf der Laufbahn auf dem Sportplatz, Lawerweg, angeboten. Wer schnuppern und dabei sein will, ist jederzeit herzlich willkommen. Boulespielen ist eine gesunde sportliche Herausforderung für Jung und Alt. Wer sich vom Arbeitsstress erholen oder einfach von den Alltagssorgen abschalten will, der findet bei diesem Sport den gewünschten Ausgleich.

Vive les boules! Hoch die Kugeln!

Im Mai 2004 meldete Geneviève Heinz, als Hobby-Boulespielerin und langjähriges Vereinsmitglied, zwei Mannschaften mit den Namen Schwalbe 1 und Schwalbe 2 zur 1. Hamelner Boule-Stadtmeisterschaft für den TSV an. Alle acht Damen von Schwalbe 1 (Agnes, Ingrid, Marlene und Uta) und Schwalbe 2 (Elke, Gisela, Ilse und Edda) nahmen begeistert an der Stadtmeisterschaft teil und tauschten sich über Sieg und Niederlage lebhaft aus. Spontan wurde daraufhin eine Boule-Abteilung von der frisch gekürten ersten Boule-Stadtmeisterin, Geneviève Heinz (Osterplatz 1), ins Leben gerufen. Die Laufbahn am Sportplatz der Turnhalle erwies sich als geeignete Boule-Bahn. Am 8. September ging es los. Um 17.00 Uhr trafen sich alle Boule-Fans zum ersten Mal am Lawerweg. Der Saisonschluss am 27. Oktober 2004 wurde mit Sekt fröhlich begossen.

 

2005 nahmen beide Mannschaften Schwalbe 1 und Schwalbe 2 an der 2. Hamelner Boule-Stadtmeisterschaft wieder teil. Während sich die Damen von Schwalbe 1 in der gleichen Besetzung wie im Vorjahr tapfer durchkämpfen und gute Erfolge verbuchen konnten, erwies sich der Start in den Wettbewerb für die neugemischte Mannschaft von Schwalbe 2 (Ingeborg, Karola, Falk und Herbert) etwas schwieriger. Auch wenn Lehrgeld gezahlt werden musste, machte die Teilnahme allen Spielerinnen und Spielern viel Spaß. So wird von allen Begeisterten auf der Laufbahn am Sportplatz kurzerhand erwogen, nächstes Jahr drei Teams zu bilden. Das Engagement ist nun so gewachsen, dass sich die Boule-Fans nicht nur an den festgelegten Boule-Terminen, sondern auch wöchentlich treffen. Die durch Marlene selbst bemalten Trikots kommen sehr gut an und betonen auch optisch den Mannschaftsgeist.

 

2006 meldeten sich in der Tat drei Mannschaften für die Teilnahme an der 3. Hamelner Boule-Stadtmeisterschaft. Die TSV-Bouleteams Schwalbe 1, Schwalbe 2 und Schwalbe 3 gingen entschlossen an den Start. Zum dritten Mal in der gleichen Besetzung schlug sich Schwalbe 1 bis ins Achtelfinal durch. Schwalbe 2 in teilweise neuer Besetzung machte die Teilnahme mit all ihren Hoch- und Tiefpunkten viel Spaß und Schwalbe 3 als Neuling konnte für sich bereits gute Erfolge erzielen.

 

2007 Schwalbe 1, als beständige und zuverlässige Boule-Mannschaft des TSV Schwalbe Tündern vertrat zum wiederholten Mal den Verein bei der 4. Hamelner Boule-Stadtmeisterschaft. Schwalbe 2 spielte in neuer Konstellation unter dem Namen, die Anleger. Sie erkämpfte sich stolz den 3. Platz in der Vorrunde. Vom Ende März bis Mitte Oktober lieferten sich die tündernschen Boule-Fans kontinuierlich spannende Spielpartien.
2008 wird Boule für TSV-Mitglieder und selbstverständlich für alle, die Lust und Spaß an diesem Sport haben oder ihn entdecken wollen, weiterhin angeboten. Wer schnuppern und dabei sein will, ist jederzeit selbstverständlich herzlich willkommen.

 


Nächste Termine

 

 

weitere Informationen gibt es ggf. auf der Seite Aktuelles

 

 

Neu im TSV

Yoga, ab 29.10.2018 

 

Montags.

von 18:00 bis 19:15 Uhr

in der TSV-Halle, 

Kirchweg 3a

 

Ansprechpartner:

Carsten Busse 

Tel.: 05151 / 96 14 32

 

>> Plakat <<

 

 

 

Neu im TSV

Tanzfit 60+

 

Freitags,

von 16:00 bis 17:00 Uhr

in der TSV-Halle,

Kirchweg 3a

 

Ansprechpartner:

Carsten Busse 

Tel.: 05151 / 96 14 32

 

>> Plakat<<

 

 

 

 

Neu im TSV

Fitness 30 - 60

 

Dienstag/Freitag im Wechsel

von 19:00 bis 20:00 Uhr

in der TSV-Halle,

Kirchweg 3a

 

Ansprechpartner:

Carsten Busse 

Tel.: 05151 / 96 14 32

 

 >> Plakat <<

 

>> Termine Q 4 2018 <<

 

 

 

Dance For Kid's

Aus ZUMBA For Kids wir nun Dance For Kid's.

 

Dienstags,

von 16:00 bis 17:00 Uhr.

in der TSV-Halle, Kirchweg 3a

 

>>Infos<<

 

 

 

Kurs

Zumba fitness

 

Mittwochs,

von 18:00 bis 19:00 Uhr 

 

in der TSV-Halle, Kirchweg 3a

 

  

>> Infos <<

 

 

Kurs

Wirbelsäulengymnastik

 

Donnerstags,

von 18:30 bis 19:30 Uhr

 

in der TSV-Halle, Kirchweg 3a

 

  

>>Infos<<

 

 

Fotogalerie

Sponsoren